Zum Start

Zurück

Hilfe Reizüberflutung

30. April 2024, Denise Rüttimann

Hilfe Reizüberflutung

Hilfe Reizüberflutung!!! Ich stehe für mich ein.⁠

In den letzten Wochen ist etwas in mir tiefer angekommen. Ich erlaube mir nämlich, für mich einzustehen. Für mich zu sorgen. Ich sage Nein zu vielem und zu vielen Personen. Und das sogar in Gruppen, was für mich immer am schwierigsten war. Und damit sage ich Ja zu mir. Und die Wirkung ist unglaublich. Ich fühle mich frei, ruhig, entspannt, kraftvoll und handlungsfähig.⁠

Seit meiner Kindheit bin ich damit konfrontiert, dass ich in einer Welt von Reizüberflutung lebe. Ich bin und war schon immer sehr sensitiv. Hintergrundgeräusche, Stimmen, Lichter, Gruppen, etc. alles war und ist zu viel. Doch diese Reiz-Überflutung war mein Normalzustand. Ich ging davon aus, dass das normal ist, dass das alle haben und dass man das halt irgendwie aushalten muss. Oft vibrierte mein ganzer Körper, aber auch daran war ich gewöhnt.⁠

Letzte Woche war ich an einer 5-tägigen spannenden Weiterbildung mit 50 Personen. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich mich bewusst anders organisiert. Ich suchte mir einen Platz aus, der ruhig war, machte Gruppenarbeiten mit Menschen, die mir vertraut waren und nahm mich regelmässig in Gruppen raus, sobald ich merkte, dass mein Körper wieder etwas vibrierte. Ich outete mich, dass ich ganz bewusst auf mich achte. Es stiess auf Verständnis.⁠

Eine völlig neue Erfahrung! Noch nie habe ich mich am Abend nach einer Weiterbildung so leicht, beschwingt und kraftvoll gefühlt. Normalerweise war ich immer müde und erschöpft und mein Körper verarbeitete am Abend und in den schlaflosen Nächten all die Reize des Tages.⁠

Das macht mich grad so glücklich, freudig und motiviert.⁠

Falls du das Thema Reizüberflutung oder «Mühe, für sich einzustehen» auch kennst, melde dich gerne bei mir für Unterstützung.⁠

Herzlich,⁠
Denise⁠

Schossraum Begleitung

16. May 2024

Schossraum Heilung für Frauen … Der weibliche Schossraum ist eine Quelle unserer Lebenskraft, der Lebendigkeit und…

Lesen

Über den Frühling, vernetztes Bewusstsein und zyklisches Erleben

24. March 2024

Eine vernetzte Sicht zu haben, bedeutet, unser Erleben in einem grösseren Kontext zu sehen. Dabei geht es weder darum…

Lesen